Close
Close
Close
Close
Close
Close
Close

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

AKTUELLES ANGEBOT

Holztablett weiss

Holztablett weiss

statt 16,90 EUR

15,00 EUR

Telefon
08104 / 888 279
Montag bis
Donnerstag
8:00-12:30 Uhr
13:00-17:00 Uhr
Freitag
8:00-14:00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

1. Geltungsbereich

Für alle Verträge von der RENNERS e.K., vertreten durch Inhaber Herrn Uwe Renner. (im Folgenden "RENNERS e.K." genannt) mit Verbrauchern (§ 13 BGB), die über unseren Online-Shop erfolgen, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der RENNERS e.K., Inh. Uwe Renner, Oberbiberger Str. 12, 82054 Sauerlach-Altkirchen (bei München). Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Sie erreichen uns für Frage unter der Telefonnummer 08104/888279.

3. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

4. Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per Email zu. Die AGB können Sie jederzeit hier auf dieser Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login in Ihrem Kundenkonto einsehen.

5. Verhaltenskodex

Folgendem Verhaltenskodex haben wir uns unterworfen: Trusted Shops Qualitätskriterien. Link zu den Qualitätskriterien:
http://www.trustedshops.de/shopbetreiber/qualitätskriterien.html

6. Versandkosten

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu:

Die Versand- und Verpackungspauschale innerhalb Deutschlands beträgt € 5,90 an eine Lieferadresse, soweit die Ware mit Paketdienst befördert werden kann. Ab einem Warenwert von 50 € entfallen die Versand- und Verpackungskosten für den nationalen Versand. Per Nachnahme kann nur innerhalb Deutschlands verschickt werden, die Nachnahme-Gebühr beträgt 4,60€. Bei inhaltlichen Abänderungen und/oder Änderung von Liefer- oder Rechnungsadressen bei bereits erteilten Aufträgen wird eine Gebühr von € 8,00 erhoben.
An Packstationen oder Postfächer kann kein Versand erfolgen!

Die Versand- und Verpackungspauschale in folgende Länder beträgt 13,90€:
Belgien, Dänemark (außer Grönland, Färöer), Estland, Finnland (außer Aland), Frankreich (außer Überseegebiete), Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (außer Überseegebiete), Irland, Italien (außer Livigno, Vatikanstadt, San Marino), Lettland, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande (außer Überseegebiete), Österreich, Polen, Portugal (außer Azoren, Madeira), Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Ceuta, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, Lanzarote, La Palma, Melilla, Teneriffa), Tschechische Republik, Ungarn.

Die Versand- und Verpackungspauschale in die Schweiz und nach Liechtenstein beträgt 17,90€.
Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die nicht über uns abgeführt oder in Rechnung gestellt werden.

7. Bezahlung

PayPal
PayPal ist ein TÜV geprüftes Zahlungssystem. Wenn Sie bereits ein PayPal-Konto haben, müssen Sie lediglich Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben und die Bezahlung bestätigen.
Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie als Gast (in Deutschland) folgende Zahlungsmöglichkeiten nutzen:
- Lastschrift
- Kreditkarte (VISA/MasterCard/DISCOVER/American Express)
Wir erhalten sofort eine Zahlungsbestätigung und bereiten Ihre Bestellung sofort für den Versand vor.

Vorauskasse
Sie überweisen uns den Rechnungsbetrag innerhalb 7 Tagen nach der Bestellung. Sobald Ihre Überweisung bei uns eintrifft, bereiten wir Ihre Waren für den Versand vor. Bitte beachten Sie dass Überweisungen 1-3 Werktage dauern können. Nach 7 Tagen wird Ihre Bestellung storniert.

Nachnahme
Wir machen die Ware sofort versandbereit und Sie bezahlen beim Empfang der Ware an das ausführende Post- bzw. Logistik-Unternehmen. Die Nachnahme-Gebühr beträgt 4,60 €.

Kauf auf Rechnung
Der Kauf auf Rechnung ist ab einem Warenkorb-Wert von 30€ möglich. Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Tage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an der wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung etc.). Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Rücklastschriften
(a)
Beim Kauf auf Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug diruch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden.
Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnende mti dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.
Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an dei von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erfolderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstitutes keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderungen abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billlpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung etc.). Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.
(c)
Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erfolderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erfolderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigtem Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrags, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Falle erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

8. Lieferung

Alle angebotenen Artikel sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig und werden sofort verschickt.
Bestellungen, die per Vorauskasse bezahlt werden, versenden wir nach Zahlungseingang.
Der Versand erfolg mit Hermes.

9. Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben/hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (RENNERS e.K., Inh. Uwe Renner, Oberbiberger Str. 12, D- 82054 Sauerlach-Altkirchen, Tel: 0049/(0)8104/888279, Fax: 0049/(0)8104/888460, Email: buero@renners-feinkost.de), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, ab dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurücksenden oder zu übergeben. Dei Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Nichtbestehen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Außerdem bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten ist.

Zum Muster-Widerrufsformular

10. Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

11. Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

12. Preise

12.1 Die auf Märkten oder anderen Veranstaltungen ausgezeichneten Preise gelten nicht für den Online-Shop.

12.2 Preise werden in EURO angegeben. Soweit nicht ausdrücklich anders vorgesehen, schließen die in den Angeboten der RENNERS e.K. enthaltenen Preise die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7% und 19% ein. Die Versandkosten richten sich nach Ziffer 5. dieser Geschäftsbedingungen.

13. Haftung

13.1 Sofern es sich bei dem Käufer um einen Verbraucher handelt, beschränkt sich die Haftung der RENNERS e.K. bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen durch Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der RENNERS e.K..

13.2 Sofern es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, sind Schadenersatzansprüche unabhängig von der Art der Pflichtverletzung, einschließlich unerlaubter Handlungen, ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die RENNERS e.K. für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens. Ansprüche auf entgangenen Gewinn, ersparte Aufwendungen, aus Schadensersatzansprüchen Dritter sowie auf sonstige mittelbare und Folgeschäden können nicht verlangt werden, es sei denn, ein von der RENNERS e.K. garantiertes Beschaffenheitsmerkmal bezweckt gerade, den Käufer gegen solche Schäden abzusichern.

13.3 Soweit die Haftung von der RENNERS e.K. gemäß Ziffer 12.2 ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von der RENNERS e.K..

13.4 Die Haftungsbeschränkungen und- Ausschlüsse gemäß Ziffer 12.1 und 12.2 gelten nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens von der RENNERS e.K. entstanden sind, sowie bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

14. Eigentumsvorbehalt

14.1 Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die der RENNERS e.K. aus jedem Rechtsgrund gegen den Käufer jetzt oder künftig zustehen, behält sich die RENNERS e.K. das Eigentum an den gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware). Der Käufer darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen.

14.2 Bei Zugriffen Dritter - insbesondere im Wege der Zwangsvollstreckung - auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf das Eigentum von der RENNERS e.K. hinweisen und die RENNERS e.K. unverzüglich benachrichtigen, damit diese ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, der RENNERS e.K. die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Käufer.

14.3 Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers - insbesondere bei Zahlungsverzug - ist die RENNERS e.K. berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen.

15. Schlussbestimmungen

15.1 Der Käufer darf nur mit rechtskräftigen oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen. Eine Abtretung von Forderungen des Käufers gegen die RENNERS e.K. ist nicht gestattet.

15.2 Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen der RENNERS e.K. des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

15.3 Soweit der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist München ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

15.4 Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.